Innenbahn


Innenbahn
Ịn|nen|bahn (Sport)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Innenbahn — Ịn|nen|bahn, die: a) (Leichtathletik, Eisschnelllauf) an der inneren Krümmung des Stadions, des Platzes o. Ä. gelegene Bahn für die Laufenden; b) (Schwimmen) eine der inneren, in der Mitte des Schwimmbeckens gelegenen Bahnen für die Schwimmenden …   Universal-Lexikon

  • Poleposition — Pole|po|si|tion auch: Pole Po|si|tion 〈[poʊlpəzıʃn] f. 10〉 1. 〈Motorsp.〉 (aufgrund der Trainingszeiten ermittelte) beste Startposition bei Motorrad u. Autorennen 2. 〈fig.〉 vorderste, günstigste Start , Ausgangsposition [engl., „Innenbahn“; …   Universal-Lexikon

  • 400-Meter-Lauf — Der 400 Meter Lauf ist die längste Sprintdisziplin in der Leichtathletik und wird sowohl bei Freiluft , als auch bei Hallenwettkämpfen ausgetragen. Außerdem ist er die fünfte Teildisziplin des Zehnkampfes der Männer und wird auch als… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietzenbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf — ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des Eisschnelllaufs.… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Einzelstreckenweltmeisterschaften 2005 — Eisstadion Inzell Die 9. Eisschnelllauf Einzelstreckenweltmeisterschaften wurden vom 3. bis 6. März 2005 im deutschen Inzell ausgetragen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Einzelstreckenweltmeisterschaften 2007 — Ireen Wüst (li.) und Sven Kramer – die beiden erfolgreichsten Sportler der Einzelstrecken WM Die 10. Einzelstreckenweltmeisterschaften wurden vom 8. bis 11. März 2007 im US amerikanischen Salt Lake City ausgetragen (Utah Olympic Oval)… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Einzelstreckenweltmeisterschaften 2008 — Sven Kramer – mit 3 x Gold und 1 x Silber der erfolgreichste Sportler der Einzelstrecken WM Die 11. Einzelstreckenweltmeisterschaften wurden vom 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Einzelstreckenweltmeisterschaften 2009 — Christine Nesbitt – mit 2 x Gold und 1 x Bronze die erfolgreichste Sportlerin der Einzelstrecken WM Die 12. Einzelstreckenweltmeisterschaften wurden vom 12. bis 15. März 2009 im kanadischen Richmond ausgetragen (Richmond Olympic Oval). Die Halle… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Weltcup — Der Eisschnelllauf Weltcup wurde in der Saison 1985/86 zum ersten Mal, mit einer Einzelstreckenwertung, veranstaltet. Die Wettkämpfe finden in der Regel zwischen November und März, an bis zu neun Wochenenden statt. Nicht jede Distanz wird an… …   Deutsch Wikipedia